Schöpferisches Visualisieren


Falls du den Wunsch hast, eine bestimmte Sache in deinem Leben in Erscheinung treten zu lassen, kannst du die folgende Übung machen und dann die Meditation zu Erlangung von Reichtum und Fülle ausprobieren. Die erste Voraussetzung, um etwas manifestieren ist, sich Klarheit darüber zu verschaffen, was du erreichen möchtest.
Als nächstes Schreibe mit Tinte die Handlung oder Sache auf, die du in deinem Leben in die Tat umsetzen möchtest. Auf diese Weise wird der Antrag sowohl im Ätherreich als auch in der irdischen Welt verankert. Lasse ihn 24 Stunden ungerührt ruhen. Dadurch gibst du der Energie Gelegenheit, in das All auszuschwärmen und genügend Durchschlagskraft zu entwickeln, um das Gesetz der Verwirklichung zu deinen Gunsten anzuziehen.
 
Nach 24 Stunden verbrenne das Blatt mit der Notiz und spreche dabei folgende Worte.
 
´ Meine geliebte magische ICH BIN -Gegenwart, mit Hilfe deiner mächtigen Flamme laß meinen Antrag in der physischen Welt Wirklichkeit werden. Nun übergebe ich diesen Auftrag an die dreifältige Flamme meines Herzens. `
 
Binde dich nicht an die Übung und auch nicht an das Ergebnis. Diese Zeremonie nennt man ´Ritual der Vollendung`, da durch den Verbrennungsvorgang Energie freigesetzt wird.
 
Dann nutze diese Meditation
Meditation für Fülle oder Manifestation
 
- Nimm eine bequeme Haltung ein und schließe deine Augen
-Stimme dich Anhand von Atem- und Lichtarbeit ein.
-Visualisiere, dass du auf einem Gipfel eines hohen Berges stehst und alles überblickst.
-Fühle, dass die Atmosphäre außerordentlich stark mit elektrischer und magnetischer Energie geladen ist.
- Atme sie nach und nach in dich ein. Spüre, daß dadurch alle Zellen von ihr durchdrungen werden.
- Fühle wie du dich immer mehr auflädst und immer kräftiger wirst, während du diese energetisierte Luft einatmest.
- Atme sie über die Hautporen ein.
- Während du ausatmest lass Liebe und Dankbarkeit für alles Schöne deines Lebens in die Atmosphäre ausströmen.
- Fühle, daß du Liebe in die Welt aussendest.
- Atme immer weiter und fühle dich durch jedes Einatmen ermächtigt und gestärkt.
- Visualisiere beim Einatmen, daß die von dir gewünschten Dinge, von deinem elektromagnetischen Kraftfeld angezogen werden und mit jedem Atemzug sanft in dich hineinfließt.
- Beim Ausatmen entsende Liebe und Dankbarkeit für die Erfüllung deines Anliegens.
( Wenn du etwas empfangen wollen, müssen die Energie ausgleichen, indem wir etwas zurückgeben. Wenn du Liebesenergie in die Welt ausstrahlst, stärkt das sowohl den Sender als auch den Empfänger.
 
Praktiziere die Meditation fünf Minuten morgens und 5 Minuten abends.
 
Wenn du es schaffst die 2 Manifestationsblockaden zu überwinden, wirst du sehen was in deinem Leben passiert.
 
  1. Manifestationsblockade: Ich kann nicht manifestieren, ich glaube nicht daran.
  2. Manifestationsblockade: Ich habe das nicht verdient.
 
Ich wünsche euch viel Erfolg und Freude damit.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen