Kleine Mädchen mit Träumen, werden zu Frauen mit Visionen

Kleine Mädchen mit Träumen, werden zu Frauen mit Visionen

Ich war ein kleines Mädchen, dass damals schon wusste, dass sie Designerin werden möchte. Das war mein großer Traum. Meine sensible Seite hatte ich damals schon. Erste Anzeichen damals schon für mein soziales Projekt True Healing heute. 

Jeder, der mich damals kannte, hat meine Kreativität damals schon gesehen. Ich habe alle Kleidungsstücke umgeändert und meine eigenen, individuellen Looks erstellt. Ich saß stundenlang in der Zentralbücherei und habe die Lebensläufe aller großen Designer mit der hand abgeschrieben, weil ich wissen wollte, wie sie es gemacht haben. Ich habe diese Ordner bis heute. Wenn irgendwo Fashion TV lief, dann konnte man mich abschreiben. Ich war nur noch auf den Fernseher fixiert. Ich kannte alle Labels in und auswendig. Ich wollte mich auch kreativ ausdrücken. Es steckte einfach in mir. Ohne nachzudenken entwarf ich Kleidungsstücke und Taschen. Man sagte mir einfach einen guten Geschmack nach. Auch was Inneneinrichtung, Kunst und andere Dinge betraf, hatte ich immer meinen eigenen Stil. Ich habe nicht bei anderen abgeschaut. Ich wusste einfach was mir gefällt. 

Hätte ich damals gewusst, was mich für ein harter, schmerzhafter und leidvoller Weg erwartet, dann hätte ich glaube ich gar nicht mehr Leben wollen. 

Auf meinem Weg sagten alle zu mir, dass ich es sein lassen soll, weil es viel zu schwer ist und ich das ehh nicht schaffen kann. Sogar meine Dozentin von der Uni als ich Schnittdirectrice gelernt habe, sagte dies zu mir. Ich sagte dann, dass ich es trotzdem machen werde und sie schaute mich nur komisch an. 

Solche Sätze kamen bei mir nicht an. Es war nicht meine Sichtweise und obwohl ich schwer traumatisiert war, jeder Tag ein Kampf und ich die Energie einer Toten hatte, wie mir bei einer Energieflussmassage gesagt wurde, wusste ich ganz tief in mir, dass ich meine Träume erreichen werde. Auch wenn ich damals noch nicht wusste wie. Ich war in mir fest gespeichert. 

Privat kam auch sehr viel Gegenwind und es ist auch eine Beziehung daran gescheitert. Er sagte zu mir, nach dem ich meine Eltern gerade 5 Monate verloren hatte, dass ich mir einen Bürojob suchen soll, weil ich das mit meinem Label ehh nicht schaffe. Er habe sein Unternehmen auch nur mit seinem Freund gründen können, weil sein Vater ihnen 250.000 Euro Stratkapital gegeben hat. Seine Mutter hat sich im Büro hochgearbeitet und das solle ich auch tun. Ich dachte nur, ich habe zwar 0 Euro Startkapital aber ich werde es trotzdem schaffen und habe mich an diesem Abend von ihm zu meinem Bruder fahren lassen, weil wir zusammen gewohnt haben und habe mich von ihm getrennt. 

Ich saß bei meinem Bruder, ohne Wohnung, ohne Startkapital, ohne Eltern und wieder Single. Der Schmerz war unendlich und ich wollte manchmal einfach nur einschlafen. Mein Traum war so stark und tief in mir, dass ich auch das irgendwie gemeistert habe. Ich wusste immer wo ich hin möchte. 

Egal wieviele Steine sich mir in den Weg gelegt haben, ich habe nie aufgegeben. Ich habe jeden Cent umgedreht und in mein Label gesteckt. An Urlaub oder Wellness oder schöne Sachen war nicht zu denken. Während alle gelebt haben und verreist sind, habe ich jeden Cent, der übrig blieb in mein Label gesteckt. Ich konnte einfach nicht anders. 

Dann kam noch dazu, dass ich schwer traumatisiert war und mir keiner helfen konnte, meine Fesseln zu lösen. Ich hatte die Energie einer Toten und die Therapeutin wusste nicht, wie ich es morgens aus dem Haus schaffe mit dieser Energie. Sie schaute mich lange an und fragte mich immer wieder wie ich das mache. Ich sagte dann, dass ich das nicht anders kenne und mich durch mein Leben schleppe mit viel Ballast, der schwer wiegt. Ich habe sehr viele Jahre nach Heilung gesucht und alles aufgesogen, was mir in die Finger gekommen ist. Ich habe eine Rückführung gemacht, Frequenzeinstellung, mit Heilern aus Russland gearbeitet und dann in einer tiefen Hypnose mein Erwachen gehabt und als anderer Mensch wieder aufgewacht. Alle sehen als Wunder an, ich weiss, dass Gott meine Gebete erhört hat und mich befreit hat. Ich hatte alle Kanäle frei, unglaubliches Urvertrauen, fühlte mich gehalten und hatte Zugang zu allem. Ich began dann eine Reise und habe bis heute alles aufgesogen zum Thema Heilung was ich finden konnte. Deutschlandweit, international und habe mich weiter massiv geheilt und kann es selber manchmal nicht glauben was aus mir geworden ist. 

Ich bin geheilt, stark verbunden mit meiner Seele, steure meine Energie und bin voller Liebe. Ich erschaffe bewusst meine Realität. 

Ich habe mein Label wieder aufgebaut und mein eigenes soziales Projekt gegründet. True Healing und helfe nun anderen Menschen, die wie ich damals Hilfe brauchten. Und wie ihr euch denken könnt, ist auch hier meine Vision sehr gross und es kommt sehr viel schönes. Die Produktion für meine Produkte soll sozial bleiben und gößer und weitgreifender werden und mit meinem sozialen Projekt bringe ich so viel Liebe wie ich kann in die Welt. 

Heute kann ich sagen, dass ich verdammt stolz darauf bin was ich alles überwunden habe um heute hier zu sein und möchte euch gleichzeitig Mut machen immer an euch zu glauben. Ihr seit so unendlich machtvoll und könnt Berge versetzen, wenn ihr versteht wie machtvoll ihr seit. 

Alles ist möglich, für den der glaubt......

Ganz viel Liebe für euch

Eure Khatera


Leave a comment

Please note that comments must be approved before posting